interfilm Blog

30. Mai 2009
von interfilm
Keine Kommentare

Schwarzer Kubus mit Kurzfilmen @ Volksbühne

Wie geben das mal weiter – und english this way:
Ein mysteriöser schwarzer Kubus ist auf dem Rosa-Luxemburg-Platz aufgetaucht. Da er uns freundlich gesinnt scheint, haben wir beschlossen, hineinzugehen: Am 1. Juni um 16 Uhr (bis 22 Uhr).

logoDas ADIP Studio ‚urban occupation’ der TU Berlin erforscht die Möglichkeiten (und Grenzen) im öffentlichen Raum, ähnlich der Volksbühne auf ihrem Ausflug in die Stadt. Welches sind die sozialen und politischen Bedingungen im öffentlichen Raum heute? Ist der wachsenden Präsenz kommerzieller Nutzer (Werbeflächen, Sony Centres, O² Arenen) etwas entgegenzusetzen, oder gibt es Möglichkeiten, sie zu nutzen? Auf der Suche nach Antworten haben wir mit einer Serie von Interventionen im öffentlichen Raum begonnen, deren erste Ergebnisse wir Euch am 1. Juni in Form von Kurzfilmen präsentieren werden.

ABER DAS IST NOCH NICHT ALLES: KOMMT UND SEID TEIL EINES EXPERIMENTS im öffentlichen Raum! Bringt einfach ein Bier, oder schnorrt eins.

ALLES WAS IHR BRAUCHT ist ein Mp3player ( Ipod, Handy, …) der Radio
empfangen kann. ALTERNATIV könnt Ihr, ab dem 30. Mai, unter
www.kubusinaction.net.tc unseren Soundtrack auf Euren Player laden (Aber lasst Euch nicht einfallen, ihn schon im voraus anzuhören!)”.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.