interfilm Blog

13. Oktober 2010
von interfilm
Keine Kommentare

Grundschüler drehen Kurzfilm

30 Berliner Grundschüler nutzen die Herbsferien sinnvoll: Sie lernen mit professioneller Unterstützung die Filmdepartements Regie, Schauspiel, Kamera, Ton, Ausstattung und Kostüm kennen – und drehen ihren eigenen Kurzfilm. Möglich macht dies das jährlich stattfindende Projekt Kinder machen Kurzfilm!, das im Mai 2010 mit einem Schreibwettbewerb an mehreren Berliner Grundschulen begann.

Das Thema war „Umwelt und Natur – in welcher Welt leben wir?„. Die Gewinnergeschichte um eine Dose namens Todo wurde mit einer Auswahl von Kinder in ein Drehbuch umgewandelt und wird nun vom 11.-16.10. in bewegte Bilder umgesetzt. Wir sind gespannt auf das Ergebnis! Es wird beim 3. KUKI-Festival im November Premiere haben.

Bookmark and Share

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.