interfilm Blog

5. November 2011
von interfilm
Keine Kommentare

Arbeiten in Bangladesch – MACHINE MAN im Dokumentarfilm-Wettbewerb und beim Fokus Umwelt

Über Globalisierung und Moderne. Der Mensch und seine Arbeitskraft als Maschine im 21. Jahrhundert. Bangladesch, „menschliche Maschinen“ üben Arbeiten aus, sie sind Motor der Stadt.

Hombre máquina ( Machine Man) von Roser Corella & Alfonso Moral – beide werden zum Festival anreisen! – aus Spanien, 2011 – 15:00 min
– läuft im Dokumentarfilm-Wettbewerb DOC 01 Arbeitswelten und im
Fokus Umwelt bei Stadt/Vision

Bookmark and Share

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.