interfilm Blog

21. Mai 2012
von interfilm
Keine Kommentare

25.000 Euro Kopfgeld auf deutsche Waffenhändler

Die Iniatiative „Zentrum für politische Schönheit“ geht mit einer Kampagne an die Öffentlichkeit, um verstärkt Aufmerksamkeit auf den Panzerdeal mit Saudi-Arabien zu legen: Der Deal verstoße gegen die geltende Rechtslage, gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz und gegen den Verhaltenskodex zu Waffenexporten der EU. Es wurden 25.000 Euro für Hinweise ausgelobt, “die zur rechtskräftigen Verurteilung der Eigentümer des Waffenkonzerns Krauss-Maffei Wegmann führen”. Näheres auf der Website 25000-euro.de und hier das Video zur Aktion:

YouTube Preview Image
Bookmark and Share

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.